Die sogenannten "Heidentürme" in der ehemaligen Diözese Worms und ihre Beziehung zur Kuppel des Turms der Grabeskirche zu Jerusalem

Alsheim

Alsheim

Dittelsheim

Dittelsheim

Guntersblum

Guntersblum

Worms

Worms

In der mittelalterlichen Kunst- und Architekturgeschichte spielen nicht nur die sogenannten "Heidentürme" in der ehemaligen Diözese Worms eine gewisse Rolle, sondern auch deren Beziehung zu kreuzfahrerzeitlichen Grabeskirche in Jerusalem, beziehungsweise fast mehr noch, deren Missverständnis bis in jüngste Zeit.

Mit Hilfe der vorliegenden Arbeit: "Die sogenannten "Heidentürme" in der ehemaligen Diözese Worms und ihre Beziehung zur Kuppel des Turms der Grabeskirche zu Jerusalem" können die Zusammenhänge schlüssig erklärt und verstanden werden.

Veröffentlichung der Arbeit auf www.regionalgeschichte.net vom 24.09.2012.

Nachfolgend finden Sie noch die zu den Heidentürmen erstellten Plakate:

Zurück