DENKMAL FÜR DEN 07.12.1970

Das zu Grunde liegende Fundstück ist in diesem Falle ein altes, großformatiges, s/w. Kanzelrportraitfoto von Willy Brandt.

Die Idee war, das linke Auge Willy Brandts als letzten verbleibenden Teil einer längst umgestoßenen und größten Teils vergangenen Kolossalstatue, die aus vielen Klötzen wie diesem linken Auge zusammen gemauert war, auf zu fassen. Der letzte verbliebene Rest dieser ehemals kolsossalen Statue liegt falsch herum, auf der Seite. Er liegt auf der Stufe einer größeren Stufenanlage. Gemeint ist natürlich die Stufenanlage vor dem Denkmal für die Opfer der Niederschlagung des Aufstandes im Warscheuer Ghetto in Warschau.

Der Schatten des einzig verbliebenen Teils der ehemaligen Monumentalstatue strahlt allerdings noch mächtig - hier lichtgelb.

Format:  
Höhe: ca. 45 cm
Breite: ca. 35 cm
Tiefe: ca. 35 cm
Gewicht: ca. 55 kg
   
Entstehung: August 2016
Material: Aluminiumguss, teilweise gefasst
Gießerei: Glassl Metallguss, Michelstadt im Odenwald

 

Zurück