KINDERKUNST

KINDERKUNST - Hand des Cellisten, war eine Layer Sculpture zu einer Ausstellung, in der erwachsene Künstler sich mit je einem kindlichen Werk beschäftigten. Ich suchte mir die einzige Skulptur aus. Den Cellisten aus Ton. Das Cello aus Pappe ließ ich weg. Mir ging es um die Hand der Figur. Alles andere an der Plastik des Kindes erschien mir eher stereotyp - aber die Hände fand ich speziell.

Das Krude der kindlichen Arbeit findet in meiner seine Entsprechung in den ausgebröckelten Oberflächen des Schattenlayers die ich weiß gefasst habe, so dass sie tatsächlich wie Styropor aussehen. Den keramischen Werkstoff der Kinderplastik nehme ich in dem Cotto-Ton auf, in dem ich den Formatlayer gefasst habe.

Format  
Länge: ca. 25 cm
Breite: ca. 30 cm
Höhe: ca. 10 cm
Gewicht: ca. 8 kg
   
Entstehung: Januar 2010
Material: Aluminiumguss, teilweise gefasst.

 

Zurück